• TBZ Bremen

    Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Berufsausbildung.
    Hier können Sie sich einen Überblick verschaffen und Informationen zu unseren Ausbildungsberufen erhalten.

    slide

Qualitätsmanagement am TBZ Mitte

An den beruflichen Schulen in Bremen wurde das Qualitätsmanagementsystem Q2E bzw. QEE aufgebaut und etabliert. Die Schulqualität soll bei Q2E bzw. QEE im Wechselspiel von Evaluation und Entwicklung schrittweise systematisiert und verbessert werden, ein Qualitätszyklus entsteht. Als Weiterentwicklung von Q2E kommt in Bremen die QM-Variante QEE zur Anwendung.

Das Individualfeedback, d. h. die auf die einzelne Lehrkraft bezogene Informationsgewinnung, und die Selbstevaluation, d. h. auf die ganze Organisation bzw. Schule bezogene Informationsgewinnung, haben eine ganz besondere Bedeutung bei QEE.

Vier Elemente kennzeichnen QEE:

  • Komponente 1: Individualfeedback und individuelle Qualitätsentwicklung
  • Komponente 2: Datengestützte Selbstevaluation und Qualitätsentwicklung der Institution Schule
  • Komponente 3: Qualitätsansprüche / Qualitätsleitbild
  • Komponente 4: Qualitätsdokumentation und Steuerung der Q-Prozesse

Auch das TBZ Mitte befindet sich gegenwärtig in der Aufbau- und Erprobungsphase für die Regelnutzung  von QEE. Diese wird von einer schulischen Steuergruppe getragen.

Die folgenden Lehrkräfte des TBZ Mitte sind Mitglieder der Steuergruppe:

  • Sebastaian Ehlers
  • Frederik Feuerschütz
  • Gerd Meyer
  • Eugen Nießen
  • Evamaria Stöcklin
  • Khalil Sido Mimi (Sprecher)
  • Elke Ulferts

 

TBZ-Bremen Aktuelles

TBZ-Bremen Warum? Darum.

50 Orte, in denen ein Stück Universität Bremen steckt

WARUM steckt die Universität in ganz Bremen? Erfahren Sie an 50 beispielhaften Orten das DARUM. Wir zeigen Ihnen, wo Forschende, Lehrende und Studierende ein wichtiger Teil der Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Bildung oder Kultur sind – und wo Ideen und Kooperationen aus der Universität heraus Neues bewirkt haben. Auch stellen wir Ihnen Orte vor, wo Absolvent:innen mit beeindruckenden Beschäftigungen überraschen.
www.uni-bremen.de/warum/tbz

Warum Darum

 Links

Mit Kompetenz Perspektiven schaffen

Eine qualifizierte Berufsausbildung ist der Schlüssel zum Erfolg in der Zukunft – für jeden Einzelnen und unsere Gesellschaft insgesamt.

Viele Eindrücke zum TBZ Mitte finden Sie in der aktuellen Auflage unserer  Broschüre.

Mehr Informationen zum TBZ Mitte finden Sie auch in der alten Auflage unserer  Broschüre.

 

Comenius / Leonardo

Mit dem Programm für lebenslanges Lernen fördert die Europäische Union von 2007 bis 2013 die europäische Zusammenarbeit im Bildungsbereich. 

Das Qualitätsmanagementsystem Q2E (Qualität durch Evaluation und Entwicklung) unterstützt Schulen bei der Erarbeitung von Qualitätsstandards und von Instrumenten zur systematischen Schulevaluation.
www.qee-bremen.de

Q2E wurde im Rahmen des Schulentwicklungsprojekts "Weiterentwicklung beruflicher Schulen zu Regionalen Berufsbildungszentren" (ReBiz) eingeführt.
www.rebiz-bremen.de

Homepage der Senatorin für Kinder und Bildung:
www.bildung.bremen.de

KURSNET der Bundesagentur für Arbeit: Datenbank für berufliche Aus- und Weiterbildung
www.kursnet-finden.arbeitsagentur.de/kurs/

BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit: Informationen zu über 6.300 Berufen in Deutschland.
berufenet.arbeitsagentur.de

Detaillierte Informationen des Bundesinstituts für Berufsbildung zu (Ausbildungs-) Berufen:
www.bibb.de/de

Informationen zu den Rahmenlehrplänen der Berufe des Dualen Ausbildungssystems erhalten Sie unter:
www.kmk.org

 

;