;
  • TBZ Bremen

    Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Berufsausbildung.
    Hier können Sie sich einen Überblick verschaffen und Informationen zu unseren Ausbildungsberufen erhalten.

    slide

Aktuelles

Übergänge gestalten - OHB System AG und TBZ Mitte bieten Technikkurse an

Die Veranstaltungsreihe im Rahmen der Kooperation zwischen dem TBZ Mitte und der OHB System AG findet in den Räumen des TBZ Mitte, An der Weserbahn 4 in 28195 Bremen, jeweils am Montag zwischen 15.00 und 17.00 Uhr statt.
Die Veranstaltungen beginnen am 02.12.2019 und finden nur außerhalb von Schulferien und Feiertagen statt. Sie richten sich an die Schülerinnen und Schüler des 9. und 10. Jahrgangs aller Schulen Bremens.

Da es sich um aufeinander aufbauende Inhalte handelt, ist vorgesehen, dass die an den Veranstaltungen teilnehmende Gruppe bis zu den Sommerferien zusammenbleibt. Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt 25 Schülerinnen bzw. Schüler. Eine Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt.  

Nach den Sommerferien wird eine neue Gruppe zusammengestellt. Eine vorherige Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl notwendig. Bitte senden Sie hierzu eine E-Mail an: kooperation@tbz-bremen.de

Die den Schülerinnen und Schülern vorgestellten Themen wechseln je nach Verfügbarkeit und Spezialisierung der Mitarbeiter der OHB System AG und der Lehrkräfte des TBZ Mitte. 

Das erste Thema lautet „Robotik in der Luft- und Raumfahrt“. 

Hierbei bearbeiten die Teilnehmer/-innen gemeinsam mit Mitarbeitern/-innen der OHB System AG und Lehrkräften des TBZ Mitte spannende Themen aus dem Bereich der Technik. Es wird gemeinsam geplant, entwickelt und gebaut. Am Ende sind hoffentlich alle klüger und hatten Spaß. 

Ziel dieser Veranstaltung ist es, im ersten Teil den Teilnehmern Sensoren und Aktoren eines Satelliten anhand eines Mondfahrzeuges (z. B.: Lego Mindstorms) zu erklären. Dazu wird dieses Fahrzeug konstruiert, gebaut und erprobt. Im zweiten Teil, zeigen wir, wie diese Sensoren und Aktoren in einem Satelliten verbaut werden.

Innerhalb der Veranstaltung werden folgende Grundlagenkenntnisse vermittelt:

  • Programmierung
  • Sensorik
  • Raumfahrttechnik

Weitere mögliche Themen ab dem nächsten Jahr sind:

  • Telemetrie zwischen Satelliten und Bodenstation
  • Kennenlernen des „CanSat“ Projekts

OHB System AG und TBZ Mitte: Kooperationsvertrag unterzeichnet

Die Zusammenarbeit von OHB System AG und TBZ Mitte wird noch enger.
Am 18.11.2019 wurde eine Kooperationsvereinbarung vom OHB-Vorstandsvorsitzenden Marco R. Fuchs, dem TBZ-Schulleiter Jörg Metag und der Bildungssenatorin Dr. Claudia Bogedan unterzeichnet. Lernenden soll bereits am Ende der Sekundarstufe 1 eine verstärkte Berufs- und Studienorientierung ermöglicht werden. Im Rahmen von Schülerprojekten werden zukünftig gemeinsam technische Fragestellungen rund um die Raumfahrttechnik bearbeitet. 
Weitere Hinweise finden Sie hier: https://www.ohb.de/de/news/2019/raumfahrt-macht-schule-ohb-und-tbz-schliessen-kooperationsvertrag/

Senatorin Bogedan eröffnet Berufsschultour der DGB-Jugend im TBZ Mitte

Welche Auswirkungen auf die Arbeitswelt bringt die Digitalisierung mit sich? Was bedeutet das für den Wandel der Berufsausbildung und welche Herausforderungen ergeben sich daraus für die Berufsschule? Diese Frage diskutierte die Bildungssenatorin mit der DGB-Jugend am Montag, den 09.09.2019 bei ihrem Besuch im TBZ Mitte. Zeitgleich eröffnete sie als Schirmherrin die Berufsschultour der Gewerkschaftsjugend. Neben dem technischen Wandel standen dabei auch die Ausbildungsbedingungen in Berufen von Metallbau über Veranstaltungstechnik bis Kfz-Mechatronik im Fokus.
Die Senatorin Bogedan betonte: „Die Kompetenz sich innerhalb der Rechte, Pflichten und Zusammenhänge der Arbeitswelt zurechtzufinden, ist eine Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit des Landes. Die Bildungsarbeit der DGB-Jugend trägt damit zur Stärkung der Demokratie bei, indem sie mit abwechslungsreichen Methoden komplexe gesellschaftliche Zusammenhänge und ein grundlegendes Verständnis unserer Gesellschaft erläutert. Sie befähigt junge Menschen dazu, sich kompetent in der Arbeitswelt zu bewegen. Bildungsangebote wie die gewerkschaftliche Bildungsarbeit unterstützen ausdrücklich das schulisch-unterrichtliche Angebot. Daher freue ich mich, die Schirmherrschaft für das kommende Schuljahr zu übernehmen.“

Bei einem Rundgang durch die Schule bekam sie Einblicke in die Abläufe der Schule. In einer Übungswerkstatt der berufsbildenden Schule diskutierten Auszubildende zur Fachkraft für Metalltechnik mit dem Besuch über die Chancen und Herausforderungen von Ausbildung 4.0. Im Anschluss hat sich Bildungssenatorin Dr. Claudia Bogedan die Funktion von Fräs- und Drehmaschinen zeigen lassen sowie einen virtuellen Zug gesteuert und dabei den modernen Eisenbahnsimulator des TBZ Mitte kennengelernt, den angehende Lokomotivführer im Berufsschulunterricht nutzen.
„Eine moderne Berufsausbildung stellt völlig neue Herausforderungen sowohl an die Auszubildenden als auch an die Lehrkräfte“, erklärte Schulleiter Jörg Metag. „Umso erfreuli-cher, dass die Senatorin mit uns als Schule bei diesen Schritten in gutem Austausch steht und sich ein Bild vor Ort machen möchte.“

Der DGB-Jugendbildungsreferent Hannes Scherf dazu: „Moderne Berufsausbildung ist für uns als Gewerkschaftsjugend ein wichtiges Thema. Die Ausbildungsbedingungen spielen eine wichtige Rolle für den Wandel in der Arbeitswelt. Neben den Berufsschulen sind hier die Arbeitgeber gefordert.“
Im Rahmen der gewerkschaftlichen Infotour ist im September die Gewerkschaftsjugend drei Wochen lang an Berufsschulen in Bremen und Niedersachsen unterwegs, um Jugendliche über ihre Rechte als Auszubildende und Tarifverhandlungen aufzuklären. Darüber hinaus waren Demokratie und Mitbestimmung in Betrieb und Gesellschaft Gesprächsthemen.
Allein im TBZ Bremen informierten sie über 300 Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichen Ausbildungsgängen in 14 Klassen. Am nächsten Tag steht bereits der nächste Projekttag in Bremerhaven an.
„Leider müssen wir immer wieder feststellen, dass nicht alle Ausbildungsplätze gesetzliche Vorgaben erfüllen“, sagt Hannes Scherf. „Es ist wichtig, dass Auszubildende über Rechte und Pflichten Bescheid wissen. Nur dann können sie sich gegen Verstöße der Arbeitgeber wehren und auf ihre Rechte pochen.“


Hinweis:
Der aktuelle Ausbildungsreport 2019 der DGB-Jugend beleuchtet die bundesweite Qualität der Ausbildung und die Zufriedenheit der Auszubildenden in Schule und Betrieb (http://jugend.dgb.de/meldungen/ausbildung/++co++f612a654-9af9-11e8-abc4-525400d8729f). Eine Regionalauswertung für Bremen und Niedersachsen erscheint Ende November.

Schulskifahrt 2020 - leider schon alle Plätze vergeben...

Ab sofort ist für die TBZ-Lernenden die Anmeldung zur Ski- und Snowboard-Schulfahrt im Februar 2020 möglich. 

Die notwendigen Informationen sind im Downloadbereich => Schüler/-innen hinterlegt. 

Unterrichtsausfall wegen Personalversammlung

Wegen einer Personalversammlung für die Beschäftigten aller Berufsbildenden Schulen in Bremen, wird es am 26.11.2019 ab 10:00 Uhr zu Beeinträchtigungen bei der Unterrichtsversorgung kommen, d.h. Unterrichtsausfall und Vertretungsunterricht. 

Einzelheiten zu den Stundenplanänderungen können Sie durch Nutzung des TBZ-Online-Stundenplans in Erfahrung bringen (gewünschte Klasse oben links wählen). 

Wir bitten um Verständnis.

aktueller Stand der Stundenplanung für das Schuljahr 2019/2020 (1. Halbjahr)

Die Hinweise zum Stundenplan werden laufend aktualisiert, Änderungen sind möglich !

  • Die aktuelle Stundenplanversion finden Sie unter:

    https://tipo.webuntis.com/WebUntis/?school=TBZ+Mitte+Bremen#/basic/timetable
    Sie können „UNTIS“ auch über unsere Homepage anwählen (http://www.tbz-bremen.de).

    Hierfür ist die folgende Vorgehensweise erforderlich:
    - TBZ-Homepage aufrufen-
    - "UNTIS" wählen (oben rechts)
    - Schulnamen „TBZ Mitte Bremen“ eingeben und bestätigen

    Hinweis für öffentliche Nutzer:
    Auf der der Web-Untis-Seite, ohne Eingabe von Nutzername/Passwort,
    oben links auf das Symbol „Stundenplan“  klicken.


    Dort können Sie  - als öffentlicher Nutzer auch ohne Authentifizierung -  unter „Stundenplan“ den aktuellen Unterricht und die entsprechenden Vertretungen der ausgewählten Klassen für die jeweilige Woche einsehen. Für Klassen im Blockunterricht muss dazu die passende Woche ausgewählt werden, die Sie den Blockplänen (siehe unten) entnehmen können.

Die Blockpläne (Langblock/Kurzblock) für das Schuljahr 2019/2020 finden Sie in unserem Downloadbereich unter:

 

Es kann keine Gewähr für eine endgültige Version übernommen werden, da die Klassenbildung noch nicht abgeschlossen ist. Es liegen noch keine endgültigen Anmeldezahlen für die 1. Ausbildungsjahre vor.
 

  • Die 4. Ausbildungsjahre werden wöchentlich beschult (2 Tage/Teilzeit, siehe unten)
     
  • Für die 4. Ausbildungsjahre KFZ gelten abweichende Regelungen! (siehe unten)
    Die Auszubildenden wurden über die Zuordnungen bereits informiert.
     
  • Für Klassen mit wöchentlicher Beschulung sind folgende Unterrichtstage geplant:

    Die geplanten Unterrichtstage sind wahrscheinlich, können aber nicht garantiert werden, da die Klassenbildung noch nicht abgeschlossen ist.
    Beachten Sie bitte, dass sich die Unterrichtstage gegenüber dem Schuljahr 2018/2019 geändert haben können.
Klasse Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
EBT 16A
(EBT161/162)
      X X
EBT 16B
(EBT161/163)
      X X
EAT 16A
(EAT161/162)
      X X
EGS/INE 161       X X
MTR 16A
(MTR161_164)
X X      
MTR 16B
(MTR162_163)
X X      
           
FGM 162 X        
FGM_FGE 161         X
           
ZRM 161_171   X      
ZRM 181     X    
ZRM191 X     X  
           
IDM 164     X X  
IDM 163
(IDM162/163/165)
X X      
           
TPD_TSP 161   X X    
           
WZM 161       X X
ZSM 161       X X
           

 

Berufsschulunterricht für die Kfz-Klassen des vierten Ausbildungsjahres ab August 2019

Datum Klasse
15.08. - 23.08.2019 KFZ 161
26.08. - 30.08.2019 KFZ 162
02.09. - 06.09.2019 KFZ 163
09.09. - 13.09.2019 KFZ 165
16.09. - 20.09.2019 KFZ 162
23.09. - 27.09.2019 KFZ 163
30.09. - 02.10.2019 KFZ 161
21.10. - 25.10.2019 KFZ 165
28.10. - 05.11.2019 KFZ 161
06.11. - 13.11.2019 KFZ 162
14.11. - 21.11.2019 KFZ 163
22.11. - 29.11.2019 KFZ 165

Die von den herkömmlichen Beschulungszeiträumen abweichenden Kurzblöcke wurden gewählt, um die bis zur Prüfung kurze Unterrichtszeit gleichmäßig auf die Klassen zu verteilen.   

Die Auszubildenden wurden über die Zuordnungen bereits informiert. 

 

aktuelle Stunden- und Blockpläne für das Schuljahr 2019/2020

aktuelle Stunden- und Blockpläne für das Schuljahr 2019/2020

Die Stundenpläne des TBZ Mitte stehen Ihnen webgestützt zur Verfügung. Auch die Vertretungspläne finden Sie webgestützt. Bitte beachten Sie, dass sich die Stundenpläne zum Schuljahresbeginn noch kurzfristig ändern können, d.h. bitte sichten Sie zum Schuljahresbeginn regelmäßig "Ihren" Plan. Entsprechende Hinweise finden Sie im Downloadbereich dieser Homepage.  

Hierfür ist die folgende Vorgehensweise erforderlich:

  • TBZ-Homepage aufrufen
  • UNTIS wählen (Untis-Logo, in der Toolbox, rechts)
  • Schulnamen „Technisches BZ Mitte“ eingeben und bestätigen

Dort können Sie  - als öffentlicher Nutzer auch ohne Authentifizierung -  unter „Stundenplan“ (Button auf der linken Seite) den aktuellen Stundenplan und die entsprechenden Vertretungen der ausgewählten Klasse für die jeweilige Woche einsehen. Für Klassen im Blockunterricht muss dazu die passende Kalenderwoche bzw. das Datum der Blockwoche ausgewählt werden.

Die Blockpläne finden Sie im Downloadbereich dieser Homepage.

Aus Datenschutzgründen können keine personenbezogenen Daten (Lehrernamen oder Lehrerkürzel etc.) im öffentlichen Bereich des Stundenplans ausgewiesen werden.

 

Lehrkräfte gesucht 2019

Lehrkräfte gesucht 2019

Das TBZ Mitte bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Zentrum von Bremen interessante und abwechslungsreiche Arbeitsmöglichkeiten in einem sympathischen und engagierten Kollegium.

Zur Unterstützung und Entwicklung gemeinsamer Perspektiven suchen wir auch kurzfristig Lehrkräfte mit den Unterrichtsfächern bzw. Fachschwerpunkten:

  • Fahrzeugtechnik
    • Kfz-Technik
    • Zweiradtechnik
  • Metalltechnik, insbesondere mit eingehenden Kenntnissen in den Bereichen
    • Robotik
  • Eisenbahntechnik
  • Elektrotechnik mit eingehenden Kenntnissen im Bereich der Informatik
    oder 
    Informatik mit Kenntnissen im Bereich der Elektrotechnik 
  • ggf. auch andere Fachschwerpunkte im Bereich der Technik

Sollten Sie an einem Wechsel nach Bremen bzw. zum TBZ Mitte interessiert sein, zögern Sie bitte nicht Kontakt zu uns aufzunehmen.

Ihr Ansprechpartner im TBZ Mitte ist der Schulleiter Jörg Metag per E-Mai (joerg.metag@schulverwaltung.bremen.de) oder telefonisch (+49 0421 361-16775).

In Bremen besteht für besondere Mangelbereiche die Möglichkeit zum sog. Seiteneinstieg ins Lehramt.

1 2 >
;